Porträt: Willibald-Alexis-Str. 34

Verdrängung des Kinderladens Combo – Eigenbedarfskündigung zur späteren Vermietung als Gewerberaum

Eigentümer: privat

Das Haus

Nach Hausbesetzung in den frühen 80er-Jahren legalisiert die Gewobag als Eigentümerin  die Bewohner*innen mit Mietverträgen.

2004 wird das Haus an eine Immobiliengesellschaft verkauft, Weiterverkauf 2010. Danach folgt die Umwandlung in Eigentumswohnungen/-gewerbeeinheiten und deren Einzelverkauf.

30 Jahre Kinderladen

Weiterlesen „Porträt: Willibald-Alexis-Str. 34“

Porträt: Arndtstr. 13

Zweckentfremdung/Vermietung nach Tagessätzen/Vandalismus/Leerstand – und doch ein relativ gutes Ende

Eigentümer: unbekannt

Anfang 2015 wurden mit einer Abgeschlossenheitsbescheinigung die rechtlichen Voraussetzungen für die Umwandlung in 10 Eigentumswohnungen geschaffen. Danach wechselten Leerstand, Zweckentfremdung durch Kurzzeit-Vermietung und Vermietung nach Tagessätzen.

Weiterlesen „Porträt: Arndtstr. 13“

Porträt: Arndtstraße 38

Wer sich wehrt, kann – manchmal – sein Zuhause behalten

Eigentümer der Mietwohnungen: ALW Immobilien GmbH

Das Haus

Früher gehörte das Haus Arndtstraße 38 einer „alten Dame“ aus Charlottenburg. Die ließ mal die Fenster ersetzen, ansonsten blieb alles wie gehabt. Auch der Mietzins. Deren Enkelin erbte das Haus und verkaufte es an eine Immobilienfirma, die es bald weiterverkaufte.
2010 übernahm die ALW Immobilien GmbH das Haus. Durch die beantragte und genehmigte Abgeschlossenheitsbescheinigung durch das Bezirksamt schuf die Eigentümerin die Voraussetzungen, die Miet- in Eigentumswohnungen umzuwandeln. Weiterlesen „Porträt: Arndtstraße 38“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑